Kfz-Werkstatt als Integrationsbetrieb

Der Name FahrFair soll nicht nur das faire Verhältnis zu unseren Kunden, sondern auch zu unseren Mitarbeitern wiederspiegeln. Von unseren mittlerweile 13 Angestellten sind 4 von einer Behinderung betroffen. Der soziale Aspekt dahinter stärkt nicht nur unsere Mitarbeiter, sondern spiegelt sich auch im gesamten Teamgeist wieder.

Jeder einzelne Mitarbeiter wird entsprechend seiner Fähigkeiten und Kenntnisse eingesetzt, um das beste Ergebnis für Sie als Kunde zu erreichen. Von der unverbindlichen Beratung über die gemeinsame Entscheidung, in welchem Umfang Ihr Fahrzeug instandgesetzt werden soll.

Bei uns sind Sie Teil des Teams – das nennen wir FahrFair

Für einen guten Start